Mein Benutzerkonto
Mein Benutzerkonto
Menü öffnen
Komar deutsch
Grafikdesignerin im Interview

Grafikdesignerin im Interview

10 Fragen an Grafikdesignerin bei Komar
Hinter den wunderschönen Motiven der Fototapeten aus Vlies und Papier von Komar steckt ein kleines Designteam, welches die Tapetenbranche ganzjährig mit neuen Impulsen versorgt. Leni ist ausgebildete Mediengestalterin für Digital und Print und Teil des Teams. Sie war so freundlich uns Eindrücke in ihre tagtägliche Arbeit als Grafikdesignerin bei Komar zu gewähren und wir haben ihr ein paar Fragen gestellt.

Wie bist Du dazu gekommen, eine Ausbildung zur Mediengestalterin zu machen?

Die Möglichkeit der Ausbildung ergab sich beinahe zufällig und das zum richtigen Moment in meiner schulischen Laufbahn. Doch ich hatte schon immer einen Bezug zu Kunst und Design. Mein Vater ist Künstler und Grafiker und auch meine große Schwester ist Grafikerin. Wenn sie früher von zuhause ausgearbeitet hat, habe ich ihr teilweise stundenlang zugesehen. Ich selbst habe aber auch schon von klein auf den Pinsel geschwungen und beendete den Kunstzweig der Realschule mit der entsprechenden Abschlussprüfung in Kunstgeschichte. Letztes Jahr konnte ich dann meine Ausbildung zur Mediengestalterin erfolgreich abschließen.

Welche Aufgaben übernimmst Du bei Komar?

Zum Glück werde ich vielseitig eingesetzt. Größtenteils designe ich Motive für neue Fototapeten. Außerdem kümmere ich mich um den Austausch zwischen unseren Lizenzpartnern wie zum Beispiel Disney. Da ist es wichtig, bestimmte Vorgaben einzuhalten und unsere Entwürfe zur Freigabe einzureichen. Auch die Gestaltung unserer Produktkataloge ist eine Aufgabe, die ich immer wieder übernehme. Da gestalte ich das Layout und illustriere die Bilder auf den einzelnen Seiten.

Woher nimmst Du Deine Inspiration?

Meistens habe ich bereits eine genaue Vorstellung im Kopf. Doch natürlich funktioniert das nicht immer. In diesem Fall suche ich im Netz nach Inspiration. Pinterest und Co. können da sehr nützlich sein und genau im richtigen Moment die passenden Impulse setzen.

Was magst Du an Deinem Job am liebsten und was am wenigsten?

An der Gestaltung von Katalogen mag ich, dass ich mich an eine vorhandene Struktur halten kann und Bilder, Text und Gestaltungselemente so sortiere, sodass es anschließend aufgeräumt und visuell ansprechend wirkt. Das ist eine Arbeit die hin und wieder einfach gut tut, da man eben etwas mehr Struktur hat. Beim Tapetendesign ist meistens mehr Kreativität gefragt und das ist natürlich etwas, was ich an diesem Job mit am meisten mag. Das Zusammenspiel aus Farben, Formen, Strukturen und Linien und deren Wirkung gefallen mir sehr – etwas zu erstellen, das schön aussieht und Emotionen auslöst.  Ab und an gibt es Tage, an denen die Ideen nicht so fließen wie es sein sollte. Die Herausforderung dann dennoch und unter Zeitdruck kreativ zu sein, das ist definitiv auch eine Schattenseite dieses Berufs.

Welche Motive gestaltest Du am liebsten?

Das ist tatsächlich sehr verschieden und abhängig von meiner Stimmung. Manchmal könnte ich mich stundenlang in der Gestaltung von Dschungelmotiven verlieren, dann kann ich mich wieder total für Kinderdesigns motivieren. Ich habe also keine bestimmte Präferenz.

Welches Projekt hat Dir bisher am meisten Freude bereitet?

Die Gestaltung unserer Komar-Magazine war für mich etwas Besonderes, denn es war mein erstes eigenes Layout Projekt während meiner Ausbildung. Derzeit arbeiten wir an einer neuen Kollektion für Kinder, die mir ebenfalls sehr am Herzen liegt. Hier darf ich ebenfalls layouten und sogar viel zeichnen. Mehr darf ich leider noch nicht dazu verraten.

Allgemein über die Entstehung einer Fototapete bei Komar:

Wie sieht der Prozess für die Entstehung neuer Designs aus? Kannst Du es in kurzen Schritten erklären?

Zunächst wird uns die Vision der neuen Kollektion vorgestellt. Da wird dann gerne mit Moodboards gearbeitet. Meistens geht es danach in die Brainstorming Phase. Dann werden Farben zusammengesucht und Ideen zusammengetragen. Ja und dann leg ich einfach los. Wenn ein Design gefällt, dann wird es in der Gruppe besprochen und wenn es allen zusagt, wird ein Probedruck gemacht. Feinheiten werden noch ausgebessert, bevor es dann final zur Freigabe geht. Dann können die Druckdaten erstellt und binnen kurzer Zeit kann das Trägermaterial der Tapete bedruckt werden. Insgesamt tragen meist die Geschäftsleitung, das Marketing und die Grafikabteilung zu dem Ablauf bei.

Welche Rolle spielt Wandgestaltung in Deinem Zuhause?

Die Gestaltung der Wände ist sogar sehr wichtig für mich. Ich hätte gerne eine Fototapete an der Wand, aber die Entscheidung fällt mir nicht leicht. Ich mag es abwechslungsreich bei mir zuhause. Ich habe viel an meinen Wänden hängen, denn mein Kopf sprudelt nur so vor Ideen und diese muss ich dann direkt einmal an den Wänden festhalten.

Was ist Dein persönlicher Tipp für eine gemütliche aber stylische Inneneinrichtung?
Grundsätzlich sollte man sich wohlfühlen. Und auch wenn der Trend nun wieder hin zu dunkleren Möbeln geht, sollte man darauf achten, dass es dadurch nicht zu dunkel wird. Lichteinfall, Pflanzen und ein Wechsel zwischen alten und neuen Möbel – das ist für meinen Geschmack das beste Rezept für ein wohnliches Zuhause.

Verwandte Produkte

Orchidées

Fototapete auf Vlies 200 x 250 cm
€ 101,29* € 20,26*/m²

Mur de Papillons

Fototapete auf Vlies 200 x 250 cm
€ 101,34* € 20,27*/m²

Wildlife Birds

Fototapete auf Vlies 200 x 250 cm
€ 95,66* € 19,13*/m²

Clay Leaf

Poster ab 30 x 40 cm
ab
€ 14,08*

Line Art Rainbow

Poster ab 30 x 40 cm
ab
€ 14,08*

Viva Roma

Set: Poster auf Vlies und Bilderrahmen
Regulärer Preis: € 121,63*
Sonderpreis: € 109,48*

Keep Growing

Keilrahmen 30 x 30 cm
€ 16,95*

For You

Keilrahmen 60 x 90 cm
€ 29,95*

Light Show

Set: Leinwandbilder
Regulärer Preis: € 52,50*
Sonderpreis: € 49,89*

Cookie Tracking für das Beste Komar-Erlebnis 🍪


Mit der Auswahl “Akzeptiere Tracking” erlauben Sie Komar die Verwendung von Cookies, Pixeln, Tags und ähnlichen Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen zu erfahren, damit wir Ihre Aktivität nachvollziehen können. Dies tun wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitstellen zu können sowie zur Sicherstellung und Verbesserung der Funktionalität der Website. Komar kann diese Daten an Dritte – etwa Social Media Werbepartner wie Google, Facebook, Pinterest und Instagram – zu Marketingzwecken weitergeben. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung (siehe Abschnitt zu Cookies) für weitere Informationen. Dort erfahren Sie auch wie wir Ihre Daten für erforderliche Zwecke (z.B. Sicherheit, Warenkorbfunktion, Anmeldung) verwenden.

Einstellungen verwalten


Bitte wähle und akzeptiere Deine Tracking-Einstellungen:

Komar und unsere Werbepartner (einschließlich Social Media Plattformen wie Google, Facebook, Pinterest und Instagram) nutzen Tracking, um Ihnen personalisierte Angebote anzubieten, die Ihnen das volle Komar-Erlebnis bieten. Dies beinhaltet das Anzeigen von „Direktwerbung auf Werbeplattformen Dritter”, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben. Wenn Sie dieses Tracking nicht akzeptieren, werden Sie dennoch zufällige Komar Werbeanzeigen auf anderen Plattformen angezeigt bekommen.

Wir nutzen funktionales Tracking, um zu analysieren, wie unsere Webseite genutzt wird. Diese Daten helfen uns, Fehler zu entdecken und neue Funktionen zu entwickeln. Es erlaubt uns ebenso die Effektivität unserer Seiten zu testen. Zudem liefern diese Cookies Erkenntnisse für zukünftige Werbeanalysen und helfen bei der Produktentwicklung.

Wir nutzen Cookies, um die Bedienung der Website zu ermöglichen und sicherzustellen, dass bestimmte Funktionen ordnungsgemäß funktionieren, wie die Möglichkeit, sich anzumelden oder ein Produkt in den Warenkorb zu legen. Dieses Tracking ist immer aktiviert, da Sie sonst die Website nicht sehen oder online einkaufen können.

Willst Du mehr darüber lernen wie Komar Dich trackt? Besuche unsere Datenschutzerklärung