Markus – Bürokaufmann

3 Sätze zu Deiner Ausbildung im Allgemeinen

Meine Ausbildung war sehr abwechslungsreich und ich konnte verschiedene interessante Aufgabenbereiche übernehmen. Die Kollegen waren nett und hilfsbereit und haben für ein angenehmes Arbeitsklima gesorgt. Nach der Ausbildung wurde ich anschließend im Export übernommen, wo ich bis heute tätig und mittlerweile für eigene Regionen verantwortlich bin.

Wieso hast Du Dich für eine Ausbildung bei Komar entschieden?

Ich hatte bereits vor der Ausbildung Praktika und Ferienjobs bei Komar absolviert und so schon einen ersten Kontakt hergestellt. Besonders gefallen hat mir an Komar, dass die Firma international arbeitet. Außerdem interessiere ich mich für Einrichtung und war froh, dies mit dem Job verbinden zu können.

Wie ist Deine Ausbildung abgelaufen?

Ich habe meine Ausbildung schon 2009 begonnen und währenddessen den Inlandsvertrieb, Export und Einkauf durchlaufen. In diesen Abteilungen habe ich verschiedene Aufgaben wie z.B. die Auftragserfassung- und abwicklung übernommen. Ich konnte meine Ausbildung verkürzen und wurde nach 2,5 Jahren fest übernommen.

Welche Bereiche haben Dir besonders viel Spaß gemacht?

Besonders viel Spaß macht mir die Abwechslung in meinem Job: Messen, Kontakt mit internationalen Kunden, die vielfältigen und abwechslungsreichen Aufgabengebiete und das Vertrauen das den Mitarbeitern entgegengebracht wird.

Was war Dein größtes Erfolgserlebnis?

Mein größter Erfolg war auf jeden Fall die Übernahme nach der Lehre und die Wertschätzung die meiner Arbeit in der Ausbildung dadurch entgegengebracht wurde. Außerdem freue ich mich besonders über erfolgreiche Geschäftsreisen oder Umsatzsteigerungen.

Wie ging es für Dich nach der Ausbildung weiter?

Nach der Ausbildung habe ich im Bereich Export eigene Aufgabengebiete & Gebiete übernommen und stehe täglich in Kontakt mit meinen Kunden. Außerdem kamen zahlreiche Messebesuche und Geschäftsreisen in die verschiedensten Länder hinzu.

Was macht es für Dich so spannend in der Interieur- & Tapetenbranche zu arbeiten?

Ich habe eine Vorliebe für einzigartige Einrichtung, welche Perfekt zu unseren Produkten passt. Außerdem agiert man in der Tapetenbranche in einem besonders internationalen Umfeld, was meinen Job sehr spannend macht.